Wochenbettbetreuung

Wenn Ihr Baby geboren ist, beginnt das Wochenbett.

Sie haben in den ersten 10. Lebenstagen, egal ob Sie sich für eine außerklinische Geburt oder Klinikgeburt entscheiden, täglich Anspruch auf Hebammenhilfe. Bei anfänglichen Problemen oder Unsicherheiten darf ich Sie bis zu 2x täglich besuchen kommen.

Ab dem 11. Lebenstag Ihres Kindes übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen weitere 16 Hausbesuche durch die Hebamme.

Bei einem Wochenbettbesuch beobachte ich unter anderem den Allgemeinzustand von Mutter und Kind, die Rückbildungsvorgänge, helfe beim Stillen, wiege das Baby, kümmere mich um die Nabelpflege, beurteile die Hautfarbe des Kindes (Neugeborenenikterus), stehe Ihnen beim ersten Bad Ihres Kindes helfend zur Seite und nehme mir Zeit alle anfallenden Fragen ausführlich zu beantworten.